Mittwoch, 1. Februar 2012

Ein "Höhlen"-Vorhang fürs Hochbett


Der Vorhang fürs halbhohe Bett war schon lange geplant und zugschnitten und auch heiß ersehnt (bisher wurde die Höhle immer mit Decken gebaut, die irgendwann immer runterfielen) aber vor Weihnachten hatte ich leider keine Zeit mehr dazu gefunden.

Da die Höhle einen richtigen Eingang haben sollte, besteht der Vorhang aus drei Teilen, direkt neben der Leiter ist die Tür, sie kann hochgerollt werden. Befestigt wird die Tür dann mit Druckknopfbändern. Innen ist der Vorhang mit Klettband befestigt. Am Bett habe ich das selbstklebende Band in voller Länge befestigt und an einigen Stellen festgenagelt und am Vorhang habe ich in Abständen von 10-15 cm Stücke angenäht.

In der Höhle sind viele Kuschelkissen und Kuscheltiere und noch eine batteriebetrieben LED Lichterkette (wird nicht heiß!) damit es auch wirklich sehr gemütlich ist. Unser Großer hört dort gerne CD's oder schaut Bilderbücher. Ein Fenster im breiteren Teil wurde von mir vorgeschlagen, aber bisher noch abgelehnt.

Jetzt wünscht sich die kleine Schwester natürlich auch so eine Höhle - sie hat aber kein Hochbett - mal sehen, was mir dazu noch einfällt :-))

Stoff: Ikea
Schnittmuster: eigener Entwurf

1 Kommentar:

FarbNaht hat gesagt…

Wow was für eine tolle Idee!!!

Bin gerade durch eine Verlinkung in der Farbenmix Galerie hier gelandet und klicke mich gerade durch den Blog - ich bleibe :-) Ganz tolle Sachen


Schönes Wochenende
Stefanie