Montag, 25. November 2013

Fuchsiger Puppenschlafsack




Heute feiert eine Freundin meiner Tochter den 6. Geburtstag. da die Mädchen gerade sehr viel mit ihren Puppen spielen, lag es nahe etwas für die Puppenausstattung zu nähen.
Nach gemeinsamem Überlegen haben wir und zu einem Schlafsack entschlossen. Den Stoff und auch die Stickerei hat meine Tochter ausgesucht! 
Es musste unbedingt ein Fuchs sein, da sie und ihre Freundin zu den Vorschulkindern gehören und die sind in unserer Kita die "schlauen Füchse".

Der Schlafsack ist nach dem Tutorial "Puppig" von Hamburger Liebe genäht und passt sowohl unserer blonden Götz Maxi Muffin als auch unserer Babyborn prima und hat auch noch ein bisschen Platz.

Meine Tochter hat jetzt auch schon Bedarf für ihre Puppen angemeldet (....was ich alles so nähen sollte.....), außerdem glaube ich, dass es in nchster Zeit noch mehr Füchse hier zu sehen gibt, da sie super stolz ist jetzt ein "schlauer Fuchs" zu sein!

Schnittmuster : siehe Link oben
Stoff: Stenzo
Stickdatei: Wischi Waschi und die Herzerlbande von Nadelflüsterer über Dawanda

Mittwoch, 20. November 2013

Eine kuschelige Mareen für den Waldkindergarten




Nachdem es ja nun doch auch hier im warmen Rheinhessen morgens recht kalt ist, braucht meine Kleine für den Waldkindergarten auch wieder wärmere Oberteile. Da es bei schlichten (aber doch schönen..) Sweatshirts kauftechnisch dieses Jahr für Mädchen ganz mau aussieht, habe ich dann schnell was genäht.

Entstanden ist eine Mareen in 122/128 mit Lina-Kuschelkragen. Die Krone auf der Tasche hat sich meine Tochter selbst aus meiner Tüddelkiste ausgesucht (...) und eine Tasche musste auch drauf.
Der Kuschelkragen ist mit weichem Winterfrotte gefüttert - Knöpfe durften bisher allerdings nicht dran - das könnte ja von Innen kratzen.

Mittlerweile ist der Pulli nach einem Tag schon total verschlammt in der Wäsche - bei einer Kullerpartie im Schlamm hält dann auch die beste Jacke den Dreck nicht ab.... da muss also auch noch Nachschub her.

Schnittmuster: Mareen von CZM
Stoff: Sweat -  Michas Stoffecke, sonstiges - eigenes Stoffregal

Dienstag, 19. November 2013

Ein Astronauten Moritz





Endlich passt Moritz auch in 122/128 und ich muss das Schnittmuster nicht nochmal kleiner abpausen....

Aus Lillestoff "Space"-Jersey mit passendem Ringelstoff und etwas rot in der Kapuze entstand ein neues Lieblingsstück meines Sohnes. Asl nächstes muss allerdings etwas kuscheligeres her - "es wird ja schließlich jetzt kalt" meint mein Sohn bei der "Bestellung"

Das das hier wirklich nur für Jungs ist, geht das auch gleich hier hin.

Stoffe: alle Lillestoff
Schnittmuster: Moritz von kibadoo/Frau Liebstes

Dienstag, 5. November 2013

Zweimal Henric - Wikinger und Waschbären





Unser Großer brauchte ein paar neue Shirt für den Herbst und so sind hier zwei schlichte Henrics entstanden.

Zum einen aus dem schönen Wikinger-Stoff von Lillestoff - kombiniert mit passendem Jersey in dunkelblau und orange abgesteppt.
Zum anderen aus Waschbär-Jersey ebenfalls ganz schlicht mit Schwarz kombiniert und in beige abgesteppt.
Genäht sind die beiden von der Weite her immer noch in 110/116, aber in der Länge braucht er mindestens 122/128.

Stickis o.ä durften nicht drauf  - mit fast 8 mag es unser Großer mittlerweile lieber etwas schlichter. Und so geht das Ganze dann auch gleich noch zu "Made4Boys"

Schnittmuster: Henric, Kibadoo - Frau Liebstes
Stoffe: Lillestoff (1. Shirt); Michas Stoffecke (Waschbären)

Samstag, 2. November 2013

Gruselige Köstlichkeiten - Halloween-Party





Hier unser Halloween-Menu:

Zum Kaffeetrinken gab es:
 Zombie-Finger, Spinnen-Amerikaner, Verschreckte Eulen- Muffins und Alien-Muffins.

Nach so viel Süßem gab es dann Abends nach einm Gruselspaziergang nur noch ein leichtes Menu:
Orange Kürbis Käfersuppe mit Pizzaknochen und als Nachtisch Augäpfel auf Glibberpudding.


Rezepte:
 Lecker 11/12: Eulen-Muffins und Augen;
Lecker 11/11 Alien-Muffins;
Meine Familie und ich 11/13: Pizzaknochen und Spinnen-Amerikaner; 
Kürbissuppe nach eigenem Rezept


Donnerstag, 31. Oktober 2013

Halloween-Party - Vorbereitungen


Für eine Halloweenparty muss man ja einige Vorbeitungen treffen, wie z.B. Kürbisgesichter schnitzen, gruselige blutige Pflasterkekse backen und sich natürlich passend einkleiden (dies ist ja eigentlich ein Nähblog ...).

Ein schlichtes, gekauftes Sweatkleidchen vom letzten Jahr wurde dazu mit der süßen Stickdatei "Hexlein flieg"  bestickt und mir dann direkt unter der Maschine heraus weggerissen und in den letzten beiden Tagen wann immer es ging, getragen.

Auch die "Pflaster" mussten heute mit in Schule und Kita und wurden wohl mit großem gruseligem Genuss verputzt.

Da unser Kinder dieses Jahr unbedingt auch eine Halloweenparty machen wollten, haben sie und auch wir für morgen Gäste eingeladen, denn heute abend wäre das mit 5 - 8 Jährigen nach einem ganz normalen Arbeits - Kita - und Schultag einfach nicht mehr gegangen.

Zum Halloween-Kaffee morgen gibt es dann Alien- und Eulen-Muffins sowie Spinnennetz-Amerikaner und die Reste der Pflaster.

Das Abendmahl besteht aus Pizzaknochen, oranger Käfersuppe und blutigen Augäpfeln......... Bilder folgen!

Stickdatei: "Hexlein Flieg" von Nadelflüsterer über Dawanda
Rezept Kekse: Lecker 11/13


Montag, 21. Oktober 2013

Eine kuschelige LOU






 Schon im September ist dieser kuschelige Lou-Hoodie für meine "kleine" Tochter entstanden - genäht in 122/128 bei 1,19 cm Körpergröße - passt perfekt und hat noch ein bisschen Platz.
Den Glücksklee-Nicki hat sie sich selbst ausgesucht (sooo kuschelig.....)- kombiniert haben wir ihn dann mit pinkem Jersey und fliederfarbenem Nicki.

Schnittmuster: Lou von Frau Liebstes/ Kibadoo
Stoffe: Glücksklee, Michas Stoffecke

Dienstag, 10. September 2013

Und schon ist sie 5!



Gewünscht war rot und rosa für das Geburtstagsshirt und so habe ich endlich mal die Püdorf Stoffe angeschnitten und das ganze noch mit ein wenig lila kombiniert.
Das Schnittmuster ist eine Lina mit gedoppelten Ärmelchen in 122/128. Über die Schultern ist es noch ein wenig zu weit, aber da die "Kleine" im letzten Jahr fast 9 cm gewachsen ist und nun mit gerade 5 stolze 1,19 m groß ist, wird das nicht lange zu groß bleiben.

Schnittmuster: Lina von Kibadoo
Stoffe: Püdorf und Kombis von Farbenmix/Swafing
Button: Blumenzahlen von Kunterbuntdesign

Dienstag, 3. September 2013

Happy Namenskissen zur Taufe



 
Mit diesem Namenskissen beende ich meine (zimlich lange) Blog -Sommerpause - nachdem hier schon wieder seit 2 Wochen Schule ist, läuft hier langsam alles wieder in geregelten Bahnen und ich komme auch mal wieder an meine Nähmaschine.

Das Kissen war unser Taufgeschenk zur Taufe der zweiten Tochter des Patenonkels unseres Großen. Genäht ist es im Format 50x50 aus Happy-Stoffen und Silikon-Popeline, die Stickdateien sind von Brother (Schmetterling) und Planet Applique (Buchstabe).

Demnächst gibt es nochmal all die Dinge zusehen, die ich noch kurz vor unserem Urlaub genäht habe und die dann direkt in den Koffergewandert sind.

Dienstag, 9. Juli 2013

Ein sommerliches Happy - Lina - Kleidchen





Eine schlichte Lina aus Happy - Jersey habe ich mit einem angesetztem Rock als Kleidchen abgewandelt.

Beim nächsten Versuch würde ich es insgesamt etwas länger machen - d.h. das Oberteil ein bisschen länger und das Rockteil auch ein bisschen länger. Mit Leggins drunter geht es aber auf jeden Fall und es dreht sich - gaaanz wichtig!

Bestickt habe ich es mit der süßen Milli Zwergenschön!


Schnittmuster: Lina von Kibadoo
Stickdatei: Milli Zwergenschön von Tausendschön

Sonntag, 7. Juli 2013

Ottobre Kleidchen mit Flamenco Flowers




Für die viermonatige Tochter des Patenonkels unseres Großen ist diese süße Babykombi aus der Ottobre 3/13 als verspätetes Willkommensgeschenk entstanden.

Da die Kombi noch lange passen soll und die Kleine recht groß ist, habe ich sie in 74 genäht. Bei den Ärmeln und dem Ausschnitt des Kleidchens habe ich mich mal wieder an der Versäuberung mit Jerseystreifen versucht - an den Ärmeln hat es ganz gut geklappt, am eigentlich gerafften Ausschnitt könnte es besser sein.

Bestickt habe ich das Kleidchen dann noch mit den tollen Flamenco-Flowers - die sind wunderbar schnell und unkompliziert gestickt und sehen klasse aus.

Schnittmuster: Ottobre
Stoffe: Hilco
Stickdatei: Flamenco Flowers, Zaubermasche

Mittwoch, 3. Juli 2013

Eine Shelly - passend zum Röckli - für RUMS




Passend zum Röckli von gestern ist noch eine Shelly aus Maxi-Dots entstanden.

Das Schnittmuster habe ich für mich ein wenig angepasst - den Ausschnitt habe ich um ca. 2 cm weniger weit ausgeschnitten und nach unten hin habe ich sie passend zu meiner Hüftweite gemacht.
So bin ich mit dem Schnitt jetzt richtig zufrieden!

Die Kombi geht jetzt zu RUMS und was es sonst noch da gibt seht ihr hier.

Schnittmuster: Shelly von Farbenmix
Stoff: Maxi-Dots von Hamburger Liebe

Probegenäht - Schnabelinas Röckli



Hier auf dem Blog war es in letzter Zeit sehr ruhig - das lag nicht so sehr daran, dass ich garnicht genäht habe, als dass die Arbeit und kranke Kinder mit nicht sehr viel Zeit am Computer ließen.

 Letzte Woche durfte ich diesen tollen Sommerrock aus Jersey von Schnabelina probenähen. 

Genäht habe ich ihn aus zimlich flutschigem dünnem Viskosejersey vom Stoffmarkt, den ich für so einen Rock gekauft hatte - so fällt er schön und ist luftig. Er besteht aus 6 leicht ausgestellten Bahnenund eignet sich so auch toll zum Drehen oder Tanzen.  Zugeschnitten und genäht ist er ratzt fatz und man kann ihn mit Bündchen oder normalem Bund nähen und anhand der Bundweite kann man auch entscheiden, ob er hüftig oder eher in der Taille sitzen soll. Versäubert ist er unten ganz schlicht mit einem Rollsaum - er lässt sich also komplett mit der Overlockmaschine nähen.

Fazit:ein toller, einfacher Schnitt, der bei mir prima sitzt.

Schnittmuster: demnächst bei Schnabelina

Freitag, 14. Juni 2013

Ein sommerlicher Hoverrrock




Unsere "Kleine" liebt Latzhosen (wohl auch wegen dem großen Bruder) - was lag da näher als einen Hoverrock als Sommerlatzhose zu nähen.

Genäht habe ich in 110/116, wobei ich das Oberteil und die Hosenteile um je 4 cm verlängert habe. Zu dem blauen Blümchenstoff musste natürlich noch etwas rosa dazu..... daher wurden die großen Taschne und die süße Flip-Flop - Sticki dann doch zimlich rosa. Geschlossen werden die Träger (deren Länge recht knapp ist - das ist aber auch in der nächsten Größe so) mit Herzchen Kam Snaps.

Die Sommerlatzhose wird schon sehr geliebt und ist absolut spiel- und tobetauglich - mittlerweile gibt es aus den Resten auch noch ein passendes Kopftuch dazu!

Schnittmuster: Hoverrock von Farbenmix
Stickdatei: Love and Peace von Huups
Stoffe: Riley Blake; by Poppy

Mittwoch, 12. Juni 2013

Patch mit Liebe - Namenskissen zum ersten Geburtstag





Hier kommt auch endlich mal wieder ein Lebenszeichen von mir - im letzten Post zum Taufkleid meines Patenkindes hatte ich ja schon geschrieben, dass ich zimlich krank war - das hat sich dann als Pfeiffersches Drüsenfieber herausgestellt und hat mich fast den ganzen Mai lahmgelegt.

Wenn es mit einigermaßen ging habe ich auch immer mal ein bisschen genäht, dabei ist unter anderem dieses Namenskissen zum ersten Geburtstag meines Patenkindes entstanden. Die Stoffe habe ich gemeinsam mit der Mutter der Kleinen ausgesucht und die Stickerei sollte dann zum Stoff passen. Hinten hat es einen Hotelverschluss und eine kleine Tasche für Schnuller o.ä.

Stoffe: Riley Blake
Stickdateien: Planet Applique (A), Embroidery Library (Eulen)

Sonntag, 12. Mai 2013

Taufkleid



Für mein fast einähriges Patenkind durfte ich für die Taufe am letzen Donnerstag das Taufkleid nähen!

Den Stoff - einen leichten, bestickten Batist, hatte meine Freundin noch in ihrem Fundus und den Schnitt haben wir dann gemeinsam ausgesucht. Geworden ist es dann dieses Ottobre-Kleidchen, allerdings in der doppellagigen Originalversion und in Größe 86.
Bei den Rüschenkanten in zartrosa habe ich die Rollsaumfunktion meiner neuen Ovi getestet und bin sehr begeistert. Passend dazu sind die Trägerbänder ebenfalls zartrosa, genau wie das Wickeljäckchen Purzelchen aus der Zwergenverpackung. Dieses habe ich noch relativ kurzfristig dazu genäht, da das Wetter plötzlich nicht mehr so sommerlich aussah und der Taufgottesdienst eventuell draußen stattfinden sollte.

Nach der ersten Anprobe stellten wir fest, das das Kleid oben viel zu weit war, also hab ich die Schrägbänder nochmal abgetrennt und links und rechts je ca. 3 cm weggenommen, danach passte es perfekt. Das Wickeljäckchen habe ich daraufhin passend zum Brustumfang in 62/68 genäht und es passte auf Anhieb.

Das Taufkind sah an seinem großen Tag sehr süß aus und ich war heilfroh, dass das Kleid (untypischerweise) sehr rechtzeitig fertig war, da ich quasi die ganze letzte Woche richtig heftig krank war. Gottseidank konnte ich wenigstens zur Taufe kommen.


Schnittmuster: Ottobre 3/2011; Zwergenverpackung II






Mittwoch, 1. Mai 2013

Ein Ballettkleidchen








Da meine Tochter seit letztem Sommer eine begeisterte Ballerina ist, musste natürlich auch rosa Ballettkleidung her. Bisher hat sie die Kleider von einer größeren Freundin getragen, diese werden aber nun langsam zu klein. Da kam der neue Schnitt von der "Erbsenprinzessin"  gerade recht. Stoff dazu hatte ich schon vor einiger Zeit gekauft.

Ich muss sagen - ich bin schwer begeistert von diesem Schnitt - es ging schnell und passt perfekt und es sieht mit dem doppelten Röckchen auch sehr süß aus!

Genäht habe ich in 116, entsprechend der Körpergröße. Die einzige Änderung, die ich entgegen der Anleitung gemacht habe ist, dass ich statt Falzgummi oder Einfasstreifen einfach ein schmales Bündchen angenäht habe (siehe letztes Bild). Das hat gut geklappt, nur am Ausschnitt habe ich leider etwas krumm genäht, daher das süße Schleifchen. 

Schnittmuster: Erbsenprinzessin Ballettanzug