Dienstag, 9. Juli 2013

Ein sommerliches Happy - Lina - Kleidchen





Eine schlichte Lina aus Happy - Jersey habe ich mit einem angesetztem Rock als Kleidchen abgewandelt.

Beim nächsten Versuch würde ich es insgesamt etwas länger machen - d.h. das Oberteil ein bisschen länger und das Rockteil auch ein bisschen länger. Mit Leggins drunter geht es aber auf jeden Fall und es dreht sich - gaaanz wichtig!

Bestickt habe ich es mit der süßen Milli Zwergenschön!


Schnittmuster: Lina von Kibadoo
Stickdatei: Milli Zwergenschön von Tausendschön

Sonntag, 7. Juli 2013

Ottobre Kleidchen mit Flamenco Flowers




Für die viermonatige Tochter des Patenonkels unseres Großen ist diese süße Babykombi aus der Ottobre 3/13 als verspätetes Willkommensgeschenk entstanden.

Da die Kombi noch lange passen soll und die Kleine recht groß ist, habe ich sie in 74 genäht. Bei den Ärmeln und dem Ausschnitt des Kleidchens habe ich mich mal wieder an der Versäuberung mit Jerseystreifen versucht - an den Ärmeln hat es ganz gut geklappt, am eigentlich gerafften Ausschnitt könnte es besser sein.

Bestickt habe ich das Kleidchen dann noch mit den tollen Flamenco-Flowers - die sind wunderbar schnell und unkompliziert gestickt und sehen klasse aus.

Schnittmuster: Ottobre
Stoffe: Hilco
Stickdatei: Flamenco Flowers, Zaubermasche

Mittwoch, 3. Juli 2013

Eine Shelly - passend zum Röckli - für RUMS




Passend zum Röckli von gestern ist noch eine Shelly aus Maxi-Dots entstanden.

Das Schnittmuster habe ich für mich ein wenig angepasst - den Ausschnitt habe ich um ca. 2 cm weniger weit ausgeschnitten und nach unten hin habe ich sie passend zu meiner Hüftweite gemacht.
So bin ich mit dem Schnitt jetzt richtig zufrieden!

Die Kombi geht jetzt zu RUMS und was es sonst noch da gibt seht ihr hier.

Schnittmuster: Shelly von Farbenmix
Stoff: Maxi-Dots von Hamburger Liebe

Probegenäht - Schnabelinas Röckli



Hier auf dem Blog war es in letzter Zeit sehr ruhig - das lag nicht so sehr daran, dass ich garnicht genäht habe, als dass die Arbeit und kranke Kinder mit nicht sehr viel Zeit am Computer ließen.

 Letzte Woche durfte ich diesen tollen Sommerrock aus Jersey von Schnabelina probenähen. 

Genäht habe ich ihn aus zimlich flutschigem dünnem Viskosejersey vom Stoffmarkt, den ich für so einen Rock gekauft hatte - so fällt er schön und ist luftig. Er besteht aus 6 leicht ausgestellten Bahnenund eignet sich so auch toll zum Drehen oder Tanzen.  Zugeschnitten und genäht ist er ratzt fatz und man kann ihn mit Bündchen oder normalem Bund nähen und anhand der Bundweite kann man auch entscheiden, ob er hüftig oder eher in der Taille sitzen soll. Versäubert ist er unten ganz schlicht mit einem Rollsaum - er lässt sich also komplett mit der Overlockmaschine nähen.

Fazit:ein toller, einfacher Schnitt, der bei mir prima sitzt.

Schnittmuster: demnächst bei Schnabelina